Bei der Meetup-Serie „Anonyme Agilisten“ treffen sich agile Praktiker aus der Region. Agiles Arbeiten findet immer weitere Verbreitung in mehr Unternehmen – und innerhalb der Unternehmen in immer stärkerem Umfang.

Die Umstellung auf Agiles Arbeiten lohnt sich und wird von den Beteiligten mit großer Leidenschaft vorangetrieben. Dabei gibt es:

Die agile Praxis sieht überall etwas anders aus. Es geht nicht darum, ob Agilität ein sinnvoller Weg ist – es geht darum, wie man agiles Arbeiten im jeweiligen Kontext am besten umsetzt. Dafür ist es hilfreich, andere zu treffen, die in einer vergleichbaren Situation sind:

▴Probleme sind vergleichbar.

▴Lösungsansätze Anderer inspirieren.

▴Fehler, die andere schon gemacht haben, werden vermeidbar.

▴Funktionierende Ideen sind übertragbar.

Auf dem finden sich zusammen:

▴Agilitäts-Sondierer und -Einsteiger

▴Experten agiler Softwareentwicklung

▴Praktiker der Business Agility (agile Transformation über die IT hinaus: Lean Startup, Jobs-to-be-done, Lean Production, Business Model Generation, Design Thinking)

Ablauf

▴Willkommen
▴Vorstellungsrunde
▴Impulsvortrag “typische Problemzonen bei der agilen Umstellung in reifen Unternehmen”
▴Strukturiertes kennenlernen in Gruppen mit vergleichbarem Reifegrad
▴Networking bei Pizza, Wein, Kräuterwasser und Bier – Du bist herzlich eingeladen!

Besuche uns auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter für aktuelle Updates und neue Termine.

Du willst, dass ein “Anonyme Agilisten”-Meetup vor Ort bei dir stattfindet? Schreibe uns hierzu gern eine Mail: info@anonyme-agilisten.de

Anmeldung

Um die Impulsthemen und die interaktiven Elemente im Meetup besser vorzubereiten, bitte wir um kurze Informationen zu Deiner Person und Interessenslage.



(Der Safari Newsletter informiert nicht nur über neue Termine, sondern auch über weitere Formate und berichtet über moderne Innovations- und Management-Methoden.)